Urlaub und Quality Time auf der Wunschliste ganz oben

Die RegioPlan Prognosen (Quellen: ORF.at, medianet.at) wurden vergangene Weihnachten bestätigt: Menschen gehen beim Schenken weg von Waren hin zu anderen Geschenken. Besonders gerne werden Gutscheine für Urlaub, Erlebnis und Quality Time geschenkt. Man kann davon ausgehen, dass sich dieser Trend für die kommenden Geschenkanlässe wie Ostern, Muttertag, Vatertag oder Hochzeitstage fortsetzt. Wichtig dabei ist, dass dem/der Empfänger/in auch bei Gutschein-Geschenken ein großer Spielraum für persönliche Vorlieben eingeräumt wird. Dann ist Freude garantiert!

Sehnsucht nach Entschleunigung und Qualitätszeit
Dass Urlaubgenuss und Quality Time zunehmend mehr geschätzt wird, ist nachvollziehbar, denkt man an den rasanten technischen Fortschritt, das Tempo und die damit verbundenen beruflichen und persönlichen Herausforderungen, die vor allem mit der digitalen Transformation einhergehen. Work-Life-Balance, Entschleunigung und bewusste Auszeiten mit der Partnerin oder dem Partner gewinnen an Bedeutung und Wert. Die Aussicht auf gemeinsame „analoge“ Erlebnisse, die seit jeher mit guten Gefühlen verbunden sind, wie z.B. eine Wanderung in klarer Bergluft, ein Shoppingtrip in einer coolen City-Destination, Relaxen in einer Wellness-Oase oder ein romantisches Candlelight-Dinner, machen daher meist mehr Freude als Sachgeschenke oder emotionslose Geldgaben – und das sogar dreifach: beim Erhalt des Geschenkes, bei der Einlösung und aufgrund der schönen Erinnerungen, die man mit nach Hause nimmt und teilen kann.

Gemeinsame Erlebnisse verbinden

Die Gefühle von Dankbarkeit und Wertschätzung sind – glaubt man den Forschern – bei Erlebnisgeschenken viel stärker ausgeprägt als bei materiellen Geschenken. Zudem ziehen die Menschen das Erlebnis dem reinen Besitz einer Sache vor. Außerdem: Diese emotional geprägte und mit Sorgfalt ausgesuchte Art von Geschenken, wie ein attraktives Gutscheinpackage für einen Kurzurlaub für 2 oder einen gemeinsamen Restaurantbesuch, verbindet Menschen miteinander. Und darum geht es doch schließlich beim Schenken. Was liegt daher näher, als seine Liebsten zu den schönsten persönlichen Feiertagen im Jahr mit Quality Time zu überraschen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.